Webkrauts: Kostenloser Adventskalender 2012

Damit hatte ich gerechnet: Ein prall gefüllter Adventskalender bei den Webkrauts, diesmal nicht zum Lutschen oder Schlotzen, nein, viel sinnlicher. 24 Tage lang veröffentlichen die Spezialisten aus einem weit gefächerten Bereich des Webworking kurzweilige Texte, die zu verschiedenen Themen informieren.

Der bunte Themen-Mix sollte Webworkern das Herz höher schlagen lassen. Von CSS3 und SASS über HTML5 und Tools hin zu SEO, Barrierefreiheit und dem mobilen Web ist alles dabei. Ab dem 1. Dezember […] auf Webkrauts.de.

Adventskalender der Webkrauts

Seit 2005 veröffentlichen die Webkrauts in jedem Jahr wertvolle Tipps und Tricks über Webstandards – und darüber hinaus. Für viele Neueinsteiger in den Bereich der Webentwicklung bieten die Adventskalender-Ausgaben von 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006 und 2005 lohnenswerte Lektüre. Natürlich freue ich mich schon auf den diesjährigen Adventskalender. Und im Gegensatz zum anhaltenden Trend kostenpflichtiger Premiuminhalte im Internet, bieten die Webkrauts ihren Lesern diese Inhalte kostenlos.

Ab 1. Dezember 2012 täglich ein Artikel bei den Webkrauts.

Digitale Weihnachtsgeschichte

Ich habe dieses Fundstück vor etwa einem Jahr bei YouTube gefunden.

How social media, web and mobile tell the story of the Nativity. […] Times change, the feeling remains the same.

Die Geschichte von Christi Geburt wird in der Gegenwart angesiedelt und mit social media und mobile web zeitgemäß vermittelt.

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Die Weihnachtsgeschichte wird dabei im Spannungsfeld von Facebook, Twitter, YouTube, Google, Wikipedia, Google Maps, GMail, Foursquare, Amazon und so weiter neu erzählt.

Quelle: YouTube